Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/emmessus

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die erste Hürde ist genommen

Den Test habe ich schon mal bestanden. Ehrlich gesagt hatte ich davor auch nicht wirklich Angst. Er war wirklich einfach und ich muss sagen - Leute, die diesen Test nicht bestanden haben, habe auf so einer Schule wirklich nichts zu suchen. Morgen habe Ich nun das Gespräch. Ich habe gestern erfahren, dass es sich dabei wohl um ein Gruppengespräch handeln wird und ich muss ganz ehrlich sagen, seit ich das weiß habe ich noch mehr Angst. Ich hätte es ja schon schlimm gefunden, wenn ich einfach nur mit dem Lehrer und dem Direktort das Gespräch hätte führen müssen, aber wenn dann dort auch noch andere Leute dabei sind, dann habe ich da gar keine Lust mehr drauf. Aber so ist das nun mal  - da muss sich jetzt durch. Ich bin gut vorbeireitet und werde das schon irgendwie hinkriegen – wenn nur nicht so viel davon abhängen würde…
18.1.12 18:02


Werbung


Jetzt heißt es pauken

Ich kenne mich zwar in dem Bereich Hard- und Software ziemlich gut aus, aber vom Programmieren habe ich nicht so viel Ahnung. Ich will unbedingt genommen werde an dieser Schule, doch nun steht mir erst einmal ein Test bevor. Wenn ich den bestehe, habe ich schon mal die erste Hürde überwunden, aber dann muss ich immer noch zu dem Vorstellungsgespräch und vor diesem Gespräch habe ich ehrlich gesagt die meiste Angst. Ich bin nicht besonders gut, wenn ich reden muss. Schriftliche Prüfungen sind mir immer sehr viel leichter gefallen als mündliche. Aber wenn ich ganz ehrlich mit meiner Angst umgehe, dann wird es vielleicht trotzdem klappen. Ich werde einfach versuchen ganz ich selbst zu sein und mich nicht zu verstellen… aber erstmal muss ich ja eh die schriftlichen Test bestehen.
8.11.11 10:52


Was für eine angenehme Überraschung

Als Frau Schneider mich gestern angerufen hat, war ich sehr überrascht. Ich muss ja zugeben, dass ich nicht damit gerechnet habe, so schnell was von ihr zu hören. Sie hatte eine sehr gute Nachricht für mich und zwar bietet das Arbeitsame gerade in dem Bereich Technik und Computer momentan einen ein Sonderprogramm an. Die arbeiten dort wohl eng mit einer Schule zusammen, die normalerweise sehr viel Geld kostet. Im Zusammenhang mit diesem Programm können sich Arbeitslose bei der Schule bewerben, und bekommen dann gesponsert von der Schule und vom Arbeitsamt eine Art Stipendium. Das heißt ich würde keine Abzüge bekommen und könnte gleichzeitig die Chance nutzen mich endlich richtig auszubilden und das auch noch an einer staatlich anerkannten Schule, die einen sehr guten Ruf hat. Wenn ich dort meinen Abschluss machen, dann dürfte ich keine Probleme mehr haben  einen Job zu finden und dann würde ich auch noch in einem Beruf arbeiten, der mir wirklich Spaß macht.
1.11.11 10:50


Ich hatte gestern einen Termin beim Arbeitsamt

Ich bin immer noch ganz überrascht, dass ich mich wirklich überwunden habe und beim Arbeitsamt angerufen habe. Eigentlich habe ich den Gang zum Arbeitsamt immer gescheut, weil dass doch meist sehr unangenehme Gespräche sind, die man dort mit den Mitarbeitern führen muss. Aber ich hatte gestern wirklich eine sehr nette junge Frau vor mir sitzen. Ich hatte wirklich das Gefühl, dass sie mir zuhört und dass sie bemüht ist etwas zu finden was mir weiterhelfen könnte. Mir ist ja schon klar, dass den Mitarbeitern beim Arbeitsamt auch die Hände gebunden sind und dass sie auch nicht zaubern können und einfach so den perfekten Job für mich aus dem Hut zaubern – aber ich glaube Frau Schneider wird sich wirklich Mühe geben, was Passendes für mich zu finden. Sie hat versprochen, dass sie sich bei mir melden wird, wenn sie eine Lösung für mich gefunden hat.
26.10.11 11:42


Arbeitssuche

Es gibt immer wieder so Phasen, in denen packt es mich und ich gucke im Internet, ob ich nicht doch einen passenden Job für mich finde. Allerdings ist es bei mir so, dass ich schon so lange ohne sinnvolle Betätigung bin, dass da mittlerweile mein Selbstbewusstsein drunter gelitten hat. Ich traue mir überhaupt nichts mehr zu und wenn ich in solch einer Stellenanzeige schon lese, dass dort ein selbstbewusster Mitarbeiter gesucht wird, der offen und kommunikativ ist, dann traue ich mich schon gar nicht mehr dort eine Bewerbung hinzuschrieben. Ich muss mich mal beim Arbeitsamt erkundigen, ob ich nicht vielleicht eine Umschulung oder Weiterbildung bezahlt bekomme, denn ich denke ein Job als Programmierer, bei dem ich so wenig Kundenkontakt wie möglich habe, wäre genau das richtige für mich!
30.9.11 11:07


Immer zu Hause

Manchmal wundere ich mich über mich selber wie ich es immer wieder schaffe über die Runden zu kommen. Ich habe wirklich nicht viel Geld im Monat, aber anderseits mache ich ja auch nichts. Ich gehe in den Discounter einkaufen und gehe so gut wie nie aus. Alles was ich zum glücklich sein brauche habe ich zu Hause. Vor meinen PCs wird mir auch nie langweilig. Natürlich würde ich mir manchmal eine nette Freundin wüschen, mit der ich schöne Ausflüge unternehmen könnte, aber das kostet ja auch alles Geld – also nicht die Freundin, sondern die Ausflüge. Ganz ehrlich. Mein Budget ist so knapp bemessen, dass ich schon Probleme hätte eine Bahnfahrkarte zu bezahlen!
22.9.11 08:03


Ein teures Hobby

Leider ist mein Hobby nicht gerade billig. Wenn man in Bezug auf Technik immer auf dem neusten Stand sein will, dann muss man auch einiges in diese Geräte investieren. Leider bin ich zurzeit arbeitslos aber ich habe mittlerweile so meine Tricks wie ich bei der Anschaffung eines neuen PCs sparen kann. Da gibt es z.B. immer wieder diesen Dell Gutschein . Not macht erfinderisch und ich kenne mich mittlerweile im Internet so gut aus, dass ich ganz genau weiß wo ich sparen kann. Die Seite auf der es den Dell Gutschein gibt, besuche ich regelmäßig. Auch wenn ich eigentlich gar keine neuen Sachen brauche. Ich gebe es ja zu, durch so einen Dell Gutschein habe ich bestimmt schon mal was gekauft, was ich eigentlich gar nicht gebraucht hätte, aber ich habe durch den Dell Gutschein auch schon richtig viel Geld gespart. Wenn die Sachen dann ein wenig älter sind und ich sie nicht mehr gebrauchen kann, dann verkaufe ich sie immer bei Ebay. Das ist echt der Hammer wie viel Geld man da teilweise noch für die Sachen kriegt. Gerade bei den Produkten, die ich über solche einen Dell Gutschein bekommen habe, mache ich in der Regel kein Minusgeschäft, sondern bekomme den gleichen Preis raus, den ich auch dafür gezahlt habe!
15.9.11 18:45


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung